Der Talisman

von Johann Nestroy

Premiere 03.10.1986


A.Ohmann, Mallek
Die rote Salome und der rote Titus, ein schönes Paar.

Dannhof, Mallek, Lagler
Aber selbst aus einem Rotfuchs kann mit schwarzer Perücke in den Augen der Gärtnerin ein "scharamanter" Mann werden.

Allersdorfer
Bierversilberer Spund: "... da war ich ganz auf meinen Verstand beschränkt. Das war eine kuriose Beschränkung."

 

Inhalt:
Titus, der Neffe eines reichen Bierbrauers, sieht sich aufgrund seiner roten Haare von der Gesellschaft ausgeschlossen. Durch Zufall kommt er zu einer Perücke, die ihm eine steile Karriere im Schloss ermöglicht. Um diesen Aufstieg abzusichern und um vor Verrat oder Entdeckung geschützt zu bleiben, stürzt er all jene, die ihm geholfen haben. Schliesslich erkennt er, dass man seinem Schicksal nicht entkommen kann. Der reiche Onkel beruhigt sein schlechtes Gewissen und verschafft ihm eine bürgerliche Existenz. Titus ehelicht ausserdem die "rotkopferte Salome, die Ganslhüterin". Einer Verbreitung der roten Köpfe steht damit nichts mehr im Weg.

 

Besetzung:
Titus Feuerfuchs Rudolf Mallek
Fr. v. Cypressenburg Christa Schimanek
Emma deren Tochter .......... Eva Cervik
Constantia, Kammerfrau Brigitta Dannhof
Flora Baumscher Edith Lagler
Plutzerkern Volker Wimmer
Monsieur Marquis Alexander Nevlacsil
Spund, Bierversilberer Wolfgang Allersdorfer
Gartenknecht/Bauersbursch Johann Bertl
Notarius Falk/Georg Herwig Ohmann
Herr von Platt Gottfried Kasparek
Salome Pockerl Augusta Ohmann
Bauernmädchen Gabriele Tüchler
Regie .......... Gottfried Kasparek
Regieassistenz Gabriele Tüchler