Der Walzer der Toreros

von Jean Anouilh

Premiere 18.11.1994


Lagler, Mallek, Kellner, Schink, Grimm
Zwei reizende Töchter hat der General. Und auch einen strammen Sohn, nur davon weiß er noch nicht.

Mallek, Roenig
Nein, ich bin nicht das Gespenst von Canterville.

Schimanek, Grimm, Jansen, Mallek
Und einmal kommt der Tag, wo einem der eigene Sohn die Geliebte ausspannt.

 

Zum Inhalt:
Der General, der schon viele Frauen verführte, trifft seine Jugendliebe wieder, die ihrerseits schon seit siebzehn Jahren auf ihn wartet. Jetzt steht er vor der Entscheidung, seine Frau zu verlassen oder  die wiedergefundene Liebe zu heiraten. Seine Frau versucht, ihn mit dem Vorwand, dass sie schwer krank sei, zu halten und droht sogar mit Selbstmord. Dadurch eingeschüchtert, entscheidet er sich doch, bei seiner Frau zu bleiben und teilt seiner "Liebe" den Entschluss mit. Schwer enttäuscht versucht diese, sich das Leben zu nehmen.

 

Besetzung:
Der General Rudolf Mallek
Die Generalin, seine Frau Brigitta Roenig
Estelle, seine Tochter Sabine Schink
Sidonie, seine Tochter Martina Kellner
Gaston, sein Sekretär Michael Grimm
Mlle. de Saint Euverte Christa Schimanek
Mme. Dupont Fredaine Edith Lagler
Der Doktor Alexander Nevlacsil
Der Pfarrer Stephan Jansen
Altest Dienstmädchen Hedy Wagner
Neues Dienstmädchen Sybille Berzobohaty
Regie Rudolf Mallek