Lifting

von Pierre Chesnot

Premiere 18.05.1990


Mallek, Schimanek

Tüchler, Lagler, Malle, Wagner

Ohmann, Tüchler, Mallek

Das Älterwerden war für die Menschen schon immer ein Problem und in unserer zeit haben sie es damit auch nicht leichter. Das bekommt auch Maxime Martineu zu spüren, nachdem er als Direktor einer Uhrenfabrik in Pension geschickt worden ist und außerdem hat sich auch noch seine Frau scheiden lassen. Da er sich aber noch nicht zum alten Eisen zählt, lässt er sich von Fr. Dr. Ferenbach, einer bekannten kosmetischen Chirurgin und Gerontologin behandeln. Der Erfolg ist frappierend, denn nicht nur, dass er zwanzig Jahre jünger aussieht - er fühlt sich auch so. Prompt verliebt er sich in Alexandra, die attraktive Tochter seines Nachbarn, die diese Zuneigung erwidert und Maxime ihrem Vater als Nachfolger für die Leitung von dessen Tiefkühlimperium empfiehlt. Mit dem Erscheinen von Alexandras Tochter wird deutlich, dass deren Mutter auch nicht mehr die Jüngste sein kann. So tauchen unverhoffte Hindernisse auf, bevor die ersehnte Heirat stattfinden kann. Unter falschen Voraussetzungen? In letzter Minute legen beide gegenseitig ein Geständnis ab uns sind erleichtert, wieder so sein zu können wie sie wirklich sind. Ironie und Menschlichkeit machen aus der teilweise ins Groteske gesteigerten Handlung, eine - wenn nicht wahrscheinliche, so doch verständliche - Schwächen und Sehnsüchte beleuchtende Komödie.

Besetzung:
Maxime Martineau Rudolf Mallek
Juliette Martineau Christa Schimanek
Madame Robert Edith Lagler
Fr. Dr. Ferenbach Hedy Wagner
Georges Bertoux Herwig Ohmann
Alexandra Bertoux Gabriele Tüchler
Marion Bertoux .......... Eva Zernatto
Regie Elena Maria Czettler